Anleitung für ein Bett aus Europaletten

Europaletten : vielseitig einsetzbar„Shabby Chic“ ist angesagt: Selbst gebaute Möbel verleihen Ihrer Wohnung ein individuelles Flair und liegen voll im Trend. Das gilt besonders für Palettenmöbel, z.B. ein Bett aus Europaletten. Sie sind nicht nur schick, sondern auch praktisch: Da unbehandeltes Holz und raue Oberflächen ein Kennzeichen dieses Einrichtungsstils sind, müssen Sie die Paletten nicht vorbehandeln oder abschleifen. Mit dieser einfachen Bauanleitung können Sie ganz fix ein Doppelbett aus Paletten selbst bauen.

Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt: Sie können Ihr Bett aus Europaletten bauen, die Sie im „Naturzustand“, also unlackiert belassen. Oder Sie bemalen die Paletten in einer Farbe, die gut zu Ihrer Einrichtung passt. Style-Tipp: Besonders angesagt im Shabby Chic sind zarte Pastelltöne wie Rosé, Hellblau oder Mintgrün.

Keine Angst, wenn Sie kein Experte mit Farben und Pinsel sind: Kleine Unsauberkeiten wie sichtbare Pinselstriche oder Farbnasen sind im Shabby Chic kein Mangel, sondern unterstreichen den selbstgebauten und individuellen Charakter.

Achten Sie auf die Kennzeichnung Ihrer Europaletten

Eines vorweg: Bitte achten Sie auf die Herkunft Ihrer gebrauchten Europaletten. Vor allem, wenn Sie ein Bett aus Europaletten bauen möchten, ist es wichtig, dass diese nicht mit schädlichen Substanzen in Kontakt gekommen sind. Da auf den Paletten alles Mögliche transportiert wird, müssen diese vor der Wiederverwendung gereinigt werden. In Europa dürfen die Paletten nur mit Hitze behandelt werden, um die Hygiene zu gewährleisten. Achten Sie auf die Kennzeichnung mit den Buchstaben „HT“ für „Heat Treatment“ (Varianten: PCP-HAT, FCC-HT, HAT-KD), um den Kontakt mit gesundheitsschädlichen Substanzen auszuschließen.

Auch die Gefahr von Verunreinigung mit Bakterien o.ä. ist bei Paletten aus dem nicht-europäischen Raum unter Umständen höher (z.B. e.coli). Mit Paletten aus der EU gehen Sie auch hier auf Nummer sicher.

Woher bekomme ich Europaletten?

Sie bekommen Europaletten zum Beispiel online oder bei spezialisierten Fachhändlern. Im Baumarkt können Paletten gegen ein Pfand von 10 Euro mitgenommen werden. Auch eine Fahrt durch das nächste Industriegebiet kann sich lohnen. Fragen Sie bei den Betrieben nach, ob sie Paletten günstig oder gar kostenlos abgeben. Ein Hinweis: Hierbei handelt es sich meist um Einwegpaletten, die in Größe und Verarbeitung variieren können. Achten Sie darauf, dass Sie nur Paletten aus massivem Holz und im Euromaß 120x80cm für Ihre Bastelvorhaben mitnehmen.

Tipp: Fixieren Sie Ihr Bett aus Europaletten mit Lochbändern

Für die einfachste Variante, ein Bett aus Europaletten zu bauen, legen Sie die Paletten einfach auf den Boden und darauf Ihre Matratze. Das Gewicht der Matratze und des Schlafenden sorgt für gewöhnlich dafür, dass die Paletten an ihrem Platz bleiben. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen möchten, können Sie die Paletten leicht aneinander fixieren.

Lochbänder aus Metall bekommen Sie günstig im Baumarkt. Das Band wird in Rollen oder als Meterware verkauft. Sie können das Band im Markt zuschneiden lassen oder es selbst mit einer Drahtschere beliebig kürzen.

Unser Tipp: Verbinden Sie die Europaletten an den kurzen und langen Seiten jeweils an mindestens drei Stellen. Dann brauchen Sie für Ihr Bett insgesamt zwölf Lochband-Stücke. Sie können die Bänder auf jeder Seite mit drei Schrauben befestigen, um die Stabilität zu erhöhen.

Achtung: Die Metalllochbänder dienen nur dazu, die Paletten zu fixieren, damit diese sich bei unruhigem Schlaf oder dagegen Stoßen nicht gegeneinander verschieben. Sie machen das Bett nicht stabil, z.B. für den Transport oder zum Herumturnen für Kinder.

So bauen Sie ein einfaches Doppelbett mit integrierter Ablage

Die Bauanleitungen für Palettenbetten sind so zahlreich und unterschiedlich wie die Hobbybastler, die sich damit beschäftigen. Wir haben uns für eine einfache Variante entschieden, die auch ungeübte Handwerker leicht selbst machen können. Der Clou: Dieses Doppelbett bietet auf jeder Seite eine großzügige Ablagefläche mit 40x80cm, die das Nachtkästchen ersetzt. Die geringe Höhe des Bettes erinnert außerdem an den Futon-Stil, der ebenfalls sehr angesagt ist.

Ihre Materialien:

  • 4 Europaletten (Standardmaße: 80x120cm)
  • Metalllochband – Rolle oder 12 einzelne Stücke
  • 72 Holzschrauben
  • Alter Teppich oder Malervlies mit den Maßen 160x200cm

 

Die Bauanleitung in sechs einfachen Schritten:

Skizze für Ihr Bett aus Europaletten

Skizze für Ihr Bett aus Europaletten

  1. Legen Sie zwei Europaletten mit den Längsseiten aneinander. Zwischen den Paletten sollte keine Lücke sein.
  2. Verbinden Sie die Paletten mit Metalllochbändern und Schrauben.
  3. Legen Sie die beiden anderen Paletten mit den kurzen Seiten aneinander.
  4. Fixieren Sie auch diese Paletten mit Metalllochbändern und Schrauben.
  5. Stellen Sie die beiden Paletten-Verbände nun T-förmig aneinander. Sie erhalten damit eine Liegefläche von 160x200cm und am oberen Ende zwei Abstellflächen mit 80x40cm als integrierte Nachttische.
  6. Fixieren Sie die Paletten-Verbände mit Lochband.

Wenn Sie die Metalllochbänder auf der Unterseite der Paletten anbringen, hat dies zwei Vorteile: Zum einen sind die Bänder nicht sichtbar und zum anderen kommt Ihre Matratze nicht mit dem Metall in Berührung. Allerdings können die Metallbänder Ihren Boden beschädigen, wenn Sie z.B. Parkett oder Laminatboden in ihrer Wohnung haben. In diesem Fall sollten Sie das Metall mit Filz überkleben oder Filzgleiter anbringen.

Schonen Sie Ihre Matratze mit einer Unterlage

Im Prinzip ist Ihr Bett aus Europaletten nun fertig. Allerdings kann das unbehandelte Holz Ihre Matratze beschädigen. Da können Sie aber leicht Abhilfe schaffen: Legen Sie einen alten Teppich oder Malervlies aus dem Baumarkt unter die Matratze. Dann kann die Luft weiterhin zirkulieren, Ihre Bettauflage wird aber dennoch geschont.

Alternativ können Sie auch eine Spanplatte mit den Maßen 160x200cm auf die Liegefläche nageln. Dies erhöht zusätzlich die Stabilität Ihres Bettes, bedeutet aber etwas mehr Aufwand. Außerdem sollten Sie in regelmäßigen Abständen Löcher in die Platte bohren, um den Luftaustausch zu gewährleisten.

Legen Sie eine große Matratze mit den Maßen 160x200cm oder zwei Matratzen mit je 80x200cm auf die Liegefläche. Unser Tipp: Eine große Matratze gewährt mehr Stabilität. Achten Sie außerdem darauf, eine hochwertige Mehrzonen-Matratze zu wählen, die Ihnen auch ohne Lattenrost optimalen Liegekomfort gewährt.

Werden Sie kreativ – mögliche Varianten für Ihr Bett aus Europaletten

Varianten für Ihr Bett aus Europaletten

Varianten für Ihr Bett aus Europaletten

Sie möchten gerne ein höheres Bett? Dann stapeln Sie die Europaletten in zwei bis drei Lagen, bis Sie die gewünschte Höhe erreicht haben. Sie können die gestapelten Paletten mit Metallwinkeln oder gebogenem Metallochband aneinander befestigen.

Übrigens: Diese einfache Bauanleitung lässt sich auch für ein Einzelbett mit den Maßen 80x200cm anpassen, zum Beispiel für ein Jugend- oder Gästezimmer. Legen Sie dafür einfach zwei Europaletten so aneinander, dass sie ein großes „L“ bilden, und fixieren sie sie mit Lochband. Das Bett kann dann mit der Längsseite an einer Wand oder in einer Ecke stehen und bietet eine große Ablagefläche.

Falls das Bett frei im Raum bzw. nur mit dem Kopfteil an einer Wand stehen soll, legen Sie die beiden Paletten T-förmig aneinander. Die Ablageflächen rechts und links werden entsprechend schmaler.

Über die Autorin
Alice von Matratzen DISCOUNT ist nicht nur leidenschaftliche Bastlerin und Hobby-Innenausstatterin – sie weiß auch genau, worauf es für einen erholsamen Schlaf ankommt. Ein schickes Bett drückt Ihre Persönlichkeit aus und prägt den Charakter Ihrer Wohnung. Aber es ist mehr als nur ein Möbelstück – es ist Wohlfühloase und Rückzugsort.

Nur wenn Sie sich in Ihrem Bett wohl fühlen, können Sie erholt und gut ausgeschlafen in den Tag starten. Eine hochwertige Matratze sollte darum in Ihrem Schlafzimmer die Hauptrolle spielen. Unter www.matratzendiscount.de bekommen Sie Qualitätsmatratzen zu Top-Preisen.

©iStock.com/PinkBadger