Ein Schreibtisch ist, wie der Name bereits nahelegt, ein Tisch, an dem in erster Linie geschrieben und gearbeitet wird. Während Schreibtische, die in Büros stehen und im Berufsalltag genutzt werden, einige Auflagen im Hinblick auf beispielsweise die Größe, das Oberflächenmaterial oder die Höhenverstellbarkeit erfüllen müssen, dient im Privatbereich nicht selten der Wohnzimmer- oder Küchentisch als Schreibtischersatz. Hier werden dann beispielsweise Briefe geschrieben oder Bastelarbeiten angefertigt. Eine Ausnahme bilden allerdings Schreibtische für Kinder, denn in aller Regel sind die Kinderzimmer von schulpflichtigen Kindern mit einem richtigen Schreibtisch ausgestattet.

Nun ist es gar nicht so schwer, selbst einen Schreibtisch zu bauen und dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn nur wenig Platz vorhanden ist und ein Schreibtisch mit Standardmaßen zu groß wäre. Die nachfolgende Bauanleitung beschreibt einen recht großen Schreibtisch, allerdings ist es problemlos möglich, die Maße abzuändern, denn die Vorgehensweise bleibt auch in einer kleineren Ausführung gleich.

 

Materialliste für den Schreibtisch

Der Schreibtisch wird aus 19mm starker MDF-Platte gebaut. Ausgestattet ist der Schreibtisch mit einem Regalbrett als zusätzliche Abstellfläche. Außerdem wird ein kleiner Rollcontainer gebaut, in dem beispielsweise der Rechner untergebracht werden kann. Für den Schreibtisch werden benötigt:

  • Bauanleitung Schreibtisch1 160 x 60 cm große Platte als Tischplatte
  • 2 60 x 73,9cm große Platten als Beinplatten
  • 1 160 x 50cm große Platte als Rückwand
  • 1 160 x 15cm große Platte als Regalbrett
  • 4 12 x 12 cm große Plattenstücke als Halterungen für das Regalbrett
  • 2 5cm-Winkelschienen, 60cm lang
  • 2 30 x 30cm große Platten als Deckel und Boden des Rollcontainers
  • 2 56,2 x 30cm große Platten als Seitenteile des Rollcontainers
  • 1 26,2 x 26,2cm große Platte als Einlegeboden für den Rollcontainer
  • 4 Abstandshalter
  • 4 kleine Möbelrollen
  • Schrauben, Akku-Schrauber / Bohrmaschine, Stichsäge oder Handkreissäge

 

Bauanleitung für den Schreibtisch

1. Den Schreibtisch bauen

Zuerst wird der eigentliche Schreibtisch gebaut. Dazu wird eine Winkelschiene so auf einer der beiden Beinplatten positioniert, dass sie bündig mit der Oberkante abschließt. Mithilfe von Schrauben wird die Schiene dann befestigt. Bei Arbeiten mit MDF-Platten gilt allerdings, dass sämtliche Schraublöcher immer vorgebohrt werden sollten, weil das Holz ansonsten reißt. Danach wird die zweite Winkelschiene an der zweiten Beinplatte befestigt. Nun kann auch schon die Tischplatte montiert werden. Dazu wird sie so ausgerichtet, dass sie bündig mit der jeweiligen Beinplatte abschließt, und verschraubt. Da der Schreibtisch nun zwar stehen kann, aber noch nicht seitenstabil ist, wird als nächstes die Rückwand montiert, die den Schreibtisch versteift. Die Rückwand wird von hinten mit der Tischplatte und den Beinplatten verschraubt, wobei die Rückwand 30cm über die Tischplatte hinausragt. Damit ist der eigentliche Schreibtisch fertig.

 

2. Das Regalbrett zusammenbauen und montieren

Ein Regalbrett sorgt für zusätzliche Abstellfläche. Damit das Regalbrett sicher hält und auch beladen werden kann, wird es mit vier Halterungen befestigt. Die Halterungen werden dazu aus den 12 x 12cm großen Plattenstücken wie in der Grafik abgebildet zurechtgeschnitten. Anschließend werden die Halterungen von hinten mit der Rückwand verschraubt, dann wird das Regalbrett aufgelegt und ebenfalls verschraubt.

Bauanleitung Schreibtisch zum selber bauen

 

3. Den Rollcontainer bauen

Jetzt fehlt nur noch der Rollcontainer. Für den Rollcontainer wird zuerst die Bodenplatte mit den beiden Seitenteilen verschraubt, anschließend wird die Deckelplatte montiert. Dann werden die Abstandshalter in der gewünschten Höhe angebracht und der Boden eingelegt. Zum Schluss werden noch die vier Möbelrollen unter den Rollcontainer geschraubt.

Und hier noch eine andere Idee für einen Schreibtisch.