Bauanleitung Schublade

Eine Schublade, die regional auch als Schubfach und in der Möbelfachsprache als Auszug bezeichnet wird, ist zunächst nichts anderes als ein Staufach, das sich in einem Möbelstück wie einem Schrank oder einer Kommode findet. Im Unterschied zu normalen Fächern lässt sich eine Schublade aber nach vorne herausziehen, zudem ist eine Schublade oben offen. Vor allem bei Schreibtischen und anderen Büromöbeln verfügen Schubladen vielfach über ein Schloss, teilweise gibt es solche abschließbaren Schubladen aber auch bei Kommoden und Kleider- sowie Badezimmerschränken.

Während moderne Schubladen mit einem Federmechanismus ausgestattet sind und sich durch leichten Druck auf die Schubladenfront öffnen, haben einfachere und klassische Schubladen in aller Regel einen Griff, durch den sie auf- und wieder zugezogen werden können. Wer nun ein Möbelstück hat, in das er gerne eine Schublade einbauen möchte, findet hier eine Bauanleitung für Schubladen. Dabei versteht sich die Bauanleitung als eine Art Grundanleitung, die je nach gewünschter Größe und Form der Schublade einfach angepasst werden kann.

 

Materialliste für eine Schublade

Gebaut wird diese Schublade aus 18mm starkem Kiefernholz. Die Schublade ist 50cm tief, 10cm hoch und passt in ein 50cm breites Möbelstück. Für die Schublade werden benötigt:

  • Bauanleitung Schublade2 10 x 50cm große Bretter als Seitenteile
  • 1 41,4 x 50cm großes Brett als Boden
  • 2 10 x 45cm große Bretter als Front und Rückseite
  • 1 Schubkastenauszug, 50cm
  • 8 6mm-Holzdübel
  • 6 Holzschrauben, 4 x 40mm
  • Holzleim
  • Akku-Schrauber / Bohrmaschine
  • 1 Möbelgriff oder Stichsäge und Schleifpapier

 

Bauanleitung für die Schublade

1. Schritt: die Löcher für die Schrauben und die Dübel vorbohren

Bei dieser Schublade werden der Boden und die Seitenteile miteinander verschraubt, die Rückwand und die Front werden mithilfe von Holzdübeln und Holzleim verbunden. Um zu verhindern, dass das Holz beim Zusammenschrauben reißt, werden jetzt zuerst die Schraublöcher vorgebohrt. Diese werden an den beiden Seitenteilen einmal in der Mitte und je einmal 5cm von den Außenkanten entfernt in einer Höhe von etwa 1cm gesetzt. An den Seitenkanten des Bodens werden die Schraublöcher dann deckungsgleich gesetzt.

Für die Dübel werden Löcher an den schmalen Seiten der Seitenteile gearbeitet. Bei den senkrechten Kanten wird mittig jeweils ein Dübelloch gesetzt, an der waagerechten Kante werden zwei Dübellöcher mit einem Abstand von 13,8cm zu den Außenkanten gearbeitet. Die Löcher werden an der Front und der Rückwand dann deckungsgleich gearbeitet. Wichtig bei den Dübellöchern ist aber, das Holz nicht komplett durchzubohren, denn die Dübel sollen später nicht sichtbar sein. Daher werden die Dübellöcher auch nur 1,5mm tief gebohrt. Wer keinen Abstandshalter hat, kann sich hier mit etwas Klebeband behelfen, das um den Bohrer geklebt wird und dann als Tiefenmarkierung dient.

Bauzeichnung Schublade zum selber bauen

 

2. Schritt: die Schubladenfront gestalten

Wer keinen Möbelgriff an seine Schublade anbringen möchte, kann stattdessen einen Ausschnitt arbeiten. Dazu markiert er sich die gewünschte Form auf der Front, schneidet diese mithilfe der Stichsäge entsprechend aus und glättet die Schnittkanten dann mit Schleifpapier.

 

3. Schritt: die Schublade zusammenbauen

Beim Zusammenbau der Schublade werden erst der Boden und die Seitenteile miteinander verschraubt. Anschließend wird etwas Holzleim in die vorgebohrten Dübellöcher und auf die Kanten der Rückwand und der Seitenteile gegeben, die sich berühren. Nach dem Einschlagen der Dübel werden dann diese beiden Teile zusammengedrückt. Das Gleiche wird mit der Front wiederholt. Um die verleimten Teile zusammenzupressen bis der Holzleim ausgehärtet ist, ist es ratsam, die Schublade mit Schraubzwingen zu fixieren. Wer keine Schraubzwingen hat, kann aber auch auf Spanngurte oder ein stabiles Klebeband zurückgreifen Zum Schluss müssen nur noch der Schubladenauszug an die Schublade und das Gegenstück in den Schrank montiert werden.

Und hier noch ein hilfreicher Tipp für den Bau einer Schublade.